FAQ

Wie wird unser Material hergestellt?

Alle unsere Produkte werden aus VESTA ® (Vegetal Ecological Stable Timber Advantage) hergestellt. Die perfekte Verbindung von Holz mit Mineral, mit einem einzigartigen Anteil an verstärkten Holzfasern von bis zu 92%.

Mehr dazu


Wo Sie uns finden?

Um Sie so gut wie möglich bei Ihrem Projekt zu begleiten, bevorzugen wir einen direkten Kontakt.
Für mehr Informationen:

BITTE UM TELEFONISCHE KONTAKTAUFNAHME


Welche Anwendungsbereiche für die NEOLIFE Lösungen?

Unser Ziel ist es koordinierte Lösungen anzubieten um Harmonie in Ihren Projekten zu schaffen. Unser Material wurde speziell entwickelt um unterschiedliche Anforderungen erfüllen zu können, wie z.B. Ein- und Mehrfamilienhäuser, Büro- und Industriegebäude, Einkaufszentren, Logistikhallen, öffentliche Gebäude. Lassen Sie sich inspirieren!

REFERENZEN


Wo finde ich einen Montagepartner?

Je nach dem wo Sie ansässig sind, können wir Ihnen entweder ein Unternehmen empfehlen, oder mit einem Unternehmen Ihrer Wahl in Kontakt treten und dieses schulen, damit bei der Installation auch nichts schief geht.

BITTE UM TELEFONISCHE KONTAKTAUFNAHME


Welche Baustoffklassen erfüllen Ihre Produkte?

Unsere Produkte erfüllen folgende Baustoffklassen:

  • COVER 6 & 14* : B-s3;d0
  • SMART : C-s3;d0
  • CLAD 4 & 14 Euroklasse E

* Baustoffklasse C-s3;d0 für den COVER 14 bei vertikaler Verlegung auf Holz-UK


Sie möchten technische Unterlagen erhalten?

Jegliche technische Unterlagen zu den NEOLIFE Produkten werden Ihnen gerne bereitgestellt. Falls Sie nicht finden wonach Sie suchen dann melden Sie sich bitte bei uns:

BITTE UM TELEFONISCHE KONTAKTAUFNAHME


Sie möchten Preise anfragen?

Für ein Maβgeschneidertes Angebot nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:

BITTE UM TELEFONISCHE KONTAKTAUFNAHME


Bauschlussreinigung:

Je nach Baustelle, können die wegen Erde, Staub etc…insbesondere in den Rillen, dreckige Regenränder ergeben.
NEOLIFE empfiehlt die Bretter regelmässig mit einem Hochdruckreiniger mit einem min. Abstand von 20cm in Lamellenrichtung zu reinigen. (Achtung, keinen Dreckfräser benutzen!)

Unser guter Rat:

Nicht vergessen, als erstes die Fensterrahmen zu reinigen, auf denen sich Schmutz und Staub besonders schnell ansammeln und das Risiko besteht, dass sie die Fassade mit dem ersten Regen verschmutzen.

Bitte achten Sie darauf, Fensterbänke zu installieren bei denen das Wasser nicht direkt auf die Fassade abtropft. Dies gilt auch für Schilder und andere Objekte die an der Fassade befestigt werden.

Achtung:

Falls nach der Fassadenfertigstellung Asphaltarbeiten stattfinden sollten, empfiehlt NEOLIFE die Fassade mit einer Foliezu schützen.
Bei Asphaltarbeiten ohne Schutzfolie auf der Fassade können die fettigen Asphaltdämpfe die Fassade verschmutzen. Falls es doch zu solch einer Verschmutzung kommen sollte, empfiehlt es sich ein Fettlösendes Mittel zu nutzen um die Fassade zu reinigen.

 


Haben Sie weitere Fragen?

Bitte nehmen Sie KONTAKT auf.